Projekt zur Gesichtserkennung erfolgreich: Testergebnisse veröffentlicht

11.10.2018

Nach Abschluss des Projekts zur biometrischen Gesichtserkennung am Bahnhof Berlin Südkreuz und der Auswertung der vorliegenden Testergebnisse kann ein positives Resümee gezogen werden. Mit einer durchschnittlichen Trefferquote von mehr als 80 Prozent konnten die Testpersonen durch die Software erkannt werden. Auch unter schwierigen Lichtverhältnissen wurden dabei gute Ergebnisse erzielt. Hierbei war es egal, ob die Probanden zeitgleich den Testbereich durchschritten oder das äußerliche Erscheinungsbild durch Kleidung oder Brille veränderten.

Im Ergebnis bleibt festzustellen, dass Verfahren zur Gesichtserkennung künftig die polizeiliche Arbeit wesentlich unterstützen können und so einen enormen Mehrwert aufweisen. Eine Entscheidung unter welchen Bedingungen und in welchem Umfang die neue Technik verwendet wird, steht noch aus.

© Bundespolizei 1999-2018. Alle Rechte vorbehalten