Direktion 11

Von großem Medieninteresse begleitet, eröffnete der Bundesminister des Innern, Dr. Thomas de Maizière, am 8. August 2017 die Bundespolizeidirektion 11.

Der Bundesminister des Innern bei der Eröffnung der Bundespolizeidirektion 11

Unter dem Dach der neuen Direktion versammelten sich im wahrsten Sinne des Wortes Spezialkräfte der Bundespolizei. Sie kamen in der Liegenschaft Schöneberger Ufer 1, in Berlin, zusammen, die GSG 9 der Bundespolizei, der Bundespolizei Flugdienst, die Polizeilichen Schutzaufgaben Ausland der Bundespolizei, die Schutzaufgaben Luftverkehr der Bundespolizei, die Einsatz- und Ermittlungsunterstützung der Bundespolizei und das Entschärfungswesen - welches von der Direktion 11 fachlich weiterentwickelt, aber weiterhin bei den Flächendirektionen angesiedelt ist.

Ein Ziel der Einrichtung der Direktion 11 ist die Stärkung der Krisen- und Reaktionsfähigkeit der Bundespolizei. Der Schlüssel des Erfolgs der Spezialkräfte wird im vernetzten Arbeiten liegen. Das geht natürlich nicht von heute auf morgen. Die Direktion 11 befindet sich noch im Aufbau. Sie wird sich entwickeln, Netzwerke ausbauen und pflegen, bis sie zukünftig in speziellen Lagen erforderliche Fähigkeiten aus einer Hand für Sicherheitsbehörden aus Bund und Ländern zur Verfügung stellen kann

© Bundespolizei 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten