Kontakte weltweit

Um zu den besten Spezialeinheiten der Welt zu gehören, ist ein ständiger Dialog mit den verschiedensten nationalen und internationalen Einheiten nötig. Um diesen Austausch zu garantieren, wurden im Laufe der Jahre verschiedene Netzwerke geschaffen. National sind das der sogenannte Nordverbund und die Südschiene. Hier finden sich die jeweiligen Spezialeinsatzkommandos der Länder und die GSG 9 wieder.

Collage zu ATLAS

International gründete man hierfür auf europäischer Ebene die Atlas-Kooperation. In diesem Verbund finden jährlich bedeutsame Workshops und groß angelegte Übungen statt, um in einem regelmäßigen Austausch mit den internationalen Partnereinheiten zu bleiben. Der Kooperationsvertrag lässt auch eine materielle und personelle Einsatzunterstützung zu.

Darüber hinaus pflegt die GSG 9 kameradschaftliche Kontakte zu einzelnen Einheiten anderer Länder, insbesondere in die USA zu den US Navy Seals, Delta, HRT des FBI, aber auch zur israelischen Yamam.

© Bundespolizei 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten