Aufbau und Struktur

Die Spezialeinheit GSG 9 ist in drei Einsatzeinheiten gegliedert. Die genaue Zahl der Einsatzkräfte wird aus Geheimhaltungsgründen nicht öffentlich bekannt gegeben. Darüber hinaus gibt es eine eigene, große Unterstützungseinheit. Im Einsatz stehen den Beamten professionelle Entschärfer, Öffnungstechniker, Sanitäter und sogar ein eigener Einsatzarzt zur Verfügung. Weiterhin gibt es Spezialisten für den Bereich Aufklärung, die am Boden sowie aus der Luft Aufklärungsergebnisse sammeln, aufarbeiten und weitergeben können. Zusätzlich verfügt die GSG 9 seit 2015 über Zugriffshunde.

Eine schnelle Verlegung wird insbesondere durch die enge Zusammenarbeit mit dem Flugdienst der Bundespolizei ermöglicht, der durch seine flächendeckenden Flugstaffeln die schlagkräftige Verlegung erst ermöglicht.

© Bundespolizei 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten