Bundespolizeiabteilung Bad Düben

Aufgabe

Seit der Nutzung durch die Bundespolizei wurde die ehemalige militärtechnische Schule der Nationalen Volksarmee in Bad Düben saniert, renoviert und umgebaut. Die Einweihung zweier komplett sanierter Hundertschaftsgebäude, einer neuen, modernen Raumschießanlage und einer neuen Sporthalle sind Eckpfeiler dieses Modernisierungsprogramms.
Der Endausbau der Abteilung ist so gut wie erreicht. Eine moderne, kompakte, in das Stadtbild passende Dienststelle wurde geschaffen. Der überwiegende Teil der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abteilung hat inzwischen in Bad Düben und Umgebung eine Heimat gefunden.
Zurzeit sind rund 640 Mitarbeiter (davon 22% weiblich) im Standort beschäftigt.

Aufgabenspektrum

Foto der Liegenschaft der Bundespolizeiabteilung Bad Düben

Die Bundespolizeiabteilung Bad Düben ist ein moderner Einsatzverband, der anlassbezogen vorrangig zur Verstärkung der Bundespolizeidirektionen in allen Aufgabenbereichen sowie auch zur Unterstützung der Länderpolizeien und anderer Bundesbehörden eingesetzt wird. Die Aufgabenschwerpunkte liegen derzeit an der deutsch-tschechischen und deutsch-polnischen Grenze, in der Hauptstadt Berlin, in Dresden, Leipzig und bei besonderen Anlässen im gesamten Bundesgebiet.
Die Dienststelle ist gegliedert in den Abteilungsstab, vier Einsatzhundertschaften, die Organisationseinheit Einsatzunterstützung/Standortservice, den Polizeiärztlichen Dienst, die Unterstützungseinheit mit Spezialkräften wie die Leichte Technische Einsatzeinheit, die Beweissicherungs- und Dokumentationseinheit und die Aufklärungseinheit.

Adresse

Bundespolizeiabteilung Bad Düben
Schmiedeberger Straße  60
04849 Bad Düben

Kontakt

Bundespolizeiabteilung Bad Düben
Telefon: 034243 75-0
Fax: 034243 25094

© Bundespolizei 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten