22. November 2018, gegen 13.00 Uhr: S- Bahn München, Haltepunkt Markt Indersdorf – Sexueller Missbrauch von Kindern

Ein unbekannter Täter zog am Haltepunkt Markt Indersdorf während des Schülerreiseverkehrs seine Hose nach unten, entblößte sein Geschlechtsteil und zeigte es den wartenden Schüler/Innen. Anschließend stieg der unbekannte Täter in die S- Bahn S2 und fuhr in Richtung München.

Mit Beschluss ordnete das Amtsgericht München die Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbildern des unbekannten Tatverdächtigen an.

  • Wer kennt die Person auf den Lichtbildern?
  • Wer kann Hinweise zu deren Aufenthaltsort geben?

Hinweise nimmt die Bundespolizei rund um die Uhr unter der kostenlosen Servicenummer 0800 6 888 000 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

© Bundespolizei 1999-2018. Alle Rechte vorbehalten.