1. Januar 2018: Essen Hbf – Gefährliche Körperverletzung mit einem Gürtel

Eine bislang unbekannte Person wird verdächtigt, in Begleitung eines weiteren unbekannten Tatverdächtigen, mit einem Gürtel auf einen Mann eingeschlagen zu haben. Der Geschädigte erlitt hierdurch eine Kopfplatzwunde.

Mit Beschluss ordnete das Amtsgericht Essen die Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbildern den unbekannten Tatverdächtigen an.

  • Wer kennt die Personen auf den Lichtbildern?
  • Wer kann Hinweise zu deren Aufenthaltsort geben?

Hinweise nimmt die Bundespolizei rund um die Uhr unter der kostenlosen Servicenummer 0800 6 888 000 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

© Bundespolizei 1999-2018. Alle Rechte vorbehalten.