2. März 2018: Berlin-Spandau / Falkensee – Sachbeschädigung im Regionalexpress

Am Freitag den 2. März 2018 gegen 07:23 Uhr trat ein Mann im Regionalzug von Berlin-Spandau nach Falkensee mit dem Fuß gegen die Türscheibe des fahrenden Zuges und beschädigte diese. Am Bahnhof Falkensee verließ der unbekannte Mann den Zug. Die Bundespolizei bittet um Mithilfe bei der Identifizierung des Tatverdächtigen.

Mit Beschluss ordnete das Amtsgericht Neuruppin die Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbildern des unbekannten Tatverdächtigen an.

  • Wer kennt die Person auf den Lichtbildern?
  • Wer kann Hinweise zu deren Aufenthaltsort geben?

Hinweise nimmt die Bundespolizei rund um die Uhr unter der kostenfreien Servicenummer 0800 6 888 000 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Unbekannter Tatverdächtiger Unbekannter Tatverdächtiger

© Bundespolizei 1999-2018. Alle Rechte vorbehalten