4. November 2017: Haltepunkt Dresden-Dobritz - Körperverletzung

Der Beschuldigte verletzte einen anderen Bahnreisenden auf dem Bahnsteig des Nahverkehrshaltepunktes, indem er den Geschädigten mit der Faust ins Gesicht schlug. Der Geschädigte stürzte daraufhin auf den Bahnsteig.

Mit Beschluss ordnete das Amtsgericht Dresden die Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbildern des unbekannten Tatverdächtigen an.

  • Wer kennt die Person auf dem Lichtbild?
  • Wer kann Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort geben?

Hinweise nimmt die Bundespolizei rund um die Uhr unter der kostenfreien Servicenummer
0800 6 888 000 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

© Bundespolizei 1999-2018. Alle Rechte vorbehalten