13. November 2016: Werl / Dortmund - Schlafendes Opfer in Eurobahn bestohlen

Am 13. November 2016, um ca. 01:10 Uhr, entwendete ein bislang unbekannter Tatverdächtiger das Smartphone eines 39-jährigen Düsseldorfers. Dieser nutzte eine Eurobahn von Werl nach Dortmund und schlief während der Fahrt ein. Dies nutzte der Dieb aus und entwendet das Smartphones des 39-Jährigen.

Mit Beschluss hat das Dortmunder Amtsgericht die Öffentlichkeitsfahndung angeordnet.

  • Wer kennt die Person auf den Lichtbildern und kann Hinweise zum Aufenthaltsort des Tatverdächtigen geben?

Hinweise nimmt die Bundespolizei rund um die Uhr unter der kostenfreien Servicenummer 0800 6 888 000 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Unbekannter Tatverdächtiger

Unbekannter Tatverdächtiger

© Bundespolizei 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten