COFFEE WITH A COP – Auf einen Kaffee mit der Bundespolizei

COFFEE WITH A COP – Auf einen Kaffee mit der Bundespolizei

Am 23. Mai 2018 startet die neue Veranstaltungsreihe der Nachwuchsgewinnung der Bundespolizei. Das neue Format #CoffeeWithACop soll Interessierte für eine Karriere bei der Bundespolizei begeistern. Als Gesprächspartner stehen Bundespolizisten aus den Bundespolizeiinspektionen für alle Fragen von interessierten Jugendlichen oder beruflichen Quereinsteigern bereit. Am Aktionsstand werden die Beamten Kaffee aus dem Bundespolizei-Coffeebike und ein persönliches Gespräch anbieten.

Die Einstellungsberater der Bundespolizeiakademie stehen für Fragen rund um Bewerbung, Auswahlverfahren, Ausbildung und Studium zur Verfügung.

Die Bundespolizei sucht Nachwuchs für ihre vielfältigen Einsatzbereiche. Um den anhaltenden Bedarf an motivierten Berufseinsteigern und qualifizierten Fachkräften auch zukünftig adäquat decken zu können und den steigenden Anforderungen im Berufsalltag gerecht zu werden, setzt die Bundespolizei neben verschiedenen digitalen Maßnahmen zur Nachwuchskräftegewinnung auch verstärkt auf den direkten Kontakt mit Interessierten.

Was eignet sich dazu besser, als echte Bundespolizistinnen und Bundespolizisten, die im Rahmen der #CoffeeWithACop-Veranstaltung für Fragen zur Verfügung stehen und ihr Wissen und ihre Erfahrungen unmittelbar an einem ihrer Einsatzorte weitergeben?

„Coffee with a cop“ ist in den USA ein etabliertes Format in vielen Großstädten. Bürger und Polizeibeamte eines Viertels kommen bei einem Kaffee über aktuelle Probleme ins Gespräch. Der lockere Austausch fördert sowohl das gegenseitige Verständnis, als auch das Vertrauen. Dieses Prinzip soll auch die Grundlage für die Veranstaltungsreihe der Bundespolizei sein.

Vorerst sind folgende Termine geplant:

  • BERLIN Hauptbahnhof (mittlere Ebene) 23. Mai 2018 – 8:00 bis 18:00 Uhr
  • MÜNCHEN Hauptbahnhof (Mitte, Querbahnsteig) 5. Juni 2018 – 8:00 bis 18:00 Uhr

Zusätzliche Informationen finden Sie auf unserer Kampagnen-Website www.komm-zur-bundespolizei.de

© Bundespolizei 1999-2018. Alle Rechte vorbehalten