18. September 2016: Dortmund - Versuchter Diebstahl in Regionalbahn

Der 51-jährige Geschädigte bemerkte, wie eine männliche Person seinen Rucksack aus der Ablage nahm und sich zielsicher Richtung Ausgang bewegte. Noch bevor der Dieb den Zug verlassen konnte, stellte das Opfer ihn zur Rede und forderte eindringlich sein Eigentum zurück. Der Unbekannte gab seine Beute zurück und verließ den Zug.

Mit Beschluss ordnete das Amtsgericht Dortmund die Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbildern des unbekannten Tatverdächtigen an.

  • Wer kennt die Person auf den Lichtbildern?
  • Wer kann Hinweise zu dem Aufenthaltsort geben?

Hinweise nimmt die Bundespolizei rund um die Uhr unter der kostenfreien Servicenummer 0800 6 888 000 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Unbekannter Tatverdächtiger

© Bundespolizei 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten