17. April 2016: Wanne-Eickel Hbf (Herne) nach Gelsenkirchen - RE - Diebstahl

Eine 70-jährige Frau wurde am Sonntag, den 17. April 2016, im Regionalexpress (Fahrweg: Münster - Düsseldorf Flughafen) Opfer eines Diebstahls. Die Frau setzte sich auf einen Sitzplatz direkt am Ausgang des oberen Doppelstockwagens. Ihren Reisekoffer stellte sie hinter den Sitz. Nach einem Toilettengang stellte sie den Verlust ihres Eigentums fest.

Die Tat ereignete sich um 09:06 Uhr, kurz vor dem Halt in Gelsenkirchen. Der Täter hatte den Regionalexpress beim Halt des Zuges in Wanne-Eickel Hbf (Herne) bestiegen. Nach dem Diebstahl verließ er mit der Beute im Gelsenkirchener Hbf den Zug.
Es entstand ein Schaden von 1.000,- Euro.

Mit Beschluss ordnete das Amtsgericht Essen die Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbildern des unbekannten Tatverdächtigen an.

  • Wer kennt die Person auf den Lichtbildern?
  • Wer kann Hinweise zu dem Aufenthaltsort geben?

Hinweise nimmt die Bundespolizei rund um die Uhr unter der kostenfreien Servicenummer 0800 6 888 000 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Unbekannter Tatverdächtiger Unbekannter Tatverdächtiger

Unbekannter Tatverdächtiger Unbekannter Tatverdächtiger

© Bundespolizei 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten