28. Juni 2016: Hauptbahnhof Bochum - Schwarzfahrer attackiert Prüfschaffner im RE 3

Der Regionalexpress 3 befand sich am 28. Juni 2016, um 15.55 Uhr, auf der Fahrt von Hamm nach Essen. Bei der Kontrolle traf der Prüfdienst auf zwei männliche Fahrgäste, welche nicht im Besitz einer Fahrkarte waren. Beim Halt des Zuges am Gleis 3 im Bochumer Hauptbahnhof forderte er die Personen auf den Zug zu verlassen. Der Prüfdienst verließ als erster den Zug und wurde direkt von einer der Personen von hinten attackiert. Die Täter flüchteten und konnten den Hauptbahnhof Bochum unerkannt verlassen.

Mit Beschluss ordnete das Amtsgericht Bochum die Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbildern des unbekannten Tatverdächtigen an.

  • Wer kennt die Person auf den Lichtbildern?
  • Wer kann Hinweise zu dem Aufenthaltsort geben?

Hinweise nimmt die Bundespolizei rund um die Uhr unter der kostenfreien Servicenummer
0800 6 888 000 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Unbekannter Tatverdächtiger

© Bundespolizei 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten